Midjourney Alpha Version: So nutzt du die Browser Version!

Inhalt

Du hast bereits mit Midjourney gearbeitet oder hast schon von diesem kreativen Bildgenerierungstool gehört und möchtest es gerne ausprobieren? 

Midjourney, das beliebte KI-Tool zur Bildgenerierung, hat nun seine Alpha-Version veröffentlicht, mit der du eventuell 😉​ etwas einfacher und schneller passende Bilder für deinen Content kreieren kannst.

Was du alles über Midjourney Alpha wissen musst und wie du die Webversion nutzen kannst, erfährst du hier! 👇

Kurz vorweg: Was genau ist Midjourney?

Midjourney ist ein KI-Tool, das dir dabei hilft, kreative und individuelle Bilder für eine Vielzahl von Anwendungen zu erstellen.

Möchtest du, dass deine Social-Media-Posts aus der Masse herausstechen? Mit Midjourney kannst du kreative und originelle Bilder generieren, die deine Beiträge besonders ansprechend machen. Abseits der meist sehr langweiligen Stockfotos. Oder vielleicht suchst du nach dem perfekten Titelbild für deinen neuesten Blogartikel? Midjourney ermöglicht es dir, visuelle Inhalte zu kreieren, die sofort die Aufmerksamkeit deiner Leser auf sich ziehen. 

Kurz: Mit Midjourney kannst du deine kreativen Visionen umzusetzen und deine Projekte visuell aufzuwerten.

Wenn genauer wissen möchtest, wie Midjourney funktioniert, dann schau dir gern mal in diesen Artikel: Midjourney Tutorial: Eine Anleitung zur KI-Bildgenerierung.

Das kannst du mit Midjourney machen

  • Mit Midjourney kannst du einzigartige Bilder aus Texten, Emojis oder auch anderen Bildern generieren.
  • Der Midjourney Bot erstellt aus einem Prompt (= Eingabeaufforderung) ein Bildraster aus vier Bildern.
  • Das Tool nutzt künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, um dir schnell und unkompliziert verschiedene Bildarten und -stile zu liefern.
  • Du kannst durch verschiedene Parameter und Befehle die generierten Bilder anpassen und optimieren.

Was ist die Alpha-Version von Midjourney?

Bisher war das KI-Tool Midjourney nur über den Messenger Discord zugänglich. Jetzt hat Midjourney eine Weboberfläche namens Alpha-Version (oder auch Browser Version) veröffentlicht, die es ermöglicht, direkt im Browser Bilder zu generieren..

Vor kurzem war Midjourney Alpha auf Nutzer beschränkt, die mindestens 1.000 Bilder mit dem Tool generiert haben. Alle anderen mussten weiter den Umweg über Discord nutzen. Inzwischen ist sie für alle freigeschaltet, die mindestens 100 Bilder mit Midjourney kreiert haben.

Midjourney Alpha: Bilder ohne Discord erstellen

#1 Anmeldung mit Discord-Account

Selbst wenn die Weboberfläche direkt über den Browser zugänglich ist, benötigt man weiterhin einen Discord-Account für die Anmeldung. Rufe alpha.midjourney.com oder midjourney.com auf und logge dich mit deinen Discord-Zugangsdaten ein.

Startseite von Midjourney Alpha

#2 Bildgenerierung auf der Weboberfläche

Im Unterschied zu Discord ist es bei Midjourney Alpha nicht nötig, deinen Prompt mit /imagine zu starten. Du kannst deinen Prompt einfach direkt in das Eingabefeld schreiben und die verschiedenen Einstellungen und Parameter werden dir auf deiner Benutzeroberfläche angezeigt, sodass du diese einfach nur auswählen musst – wie beispielsweise das Format, den Stil oder den Modus.

#3 Bildbearbeitung und -verwaltung

Auch bei der Alpha-Version hast du nach der Erstellung der Bilder verschiedene Bearbeitungsoptionen, wie Variieren, Upscale, Remix, Pan, Zoom und das Ändern des Seitenverhältnisses. Diese werden dir auch hier in Form von Buttons vom Midjourney Bot vorgeschlagen. Und auch in der Webversion kannst du die Bilder als Favoriten anmarkern, downloaden oder bestimmte Details – wie den Seed oder die URL – einsehen.

Was auch super ist: Das KI-Tool hat eine optimierte Suchfunktion. So kannst du deine Bilder schnell und einfach wiederfinden.

Midjourney: Browser versus Discord

Vorteile der Browser-Version

  • Direkte Nutzung im Web: Der größte Vorteil der Alpha-Version ist, dass du die Bilder direkt im Web erstellen kannst und dafür Discord nicht mehr benötigst (du brauchst aber zur Anmeldung weiterhin deine Discord-Zugangsdaten, wie oben beschrieben).
  • Einfache Anpassungen: Im Gegensatz zu Discord musst du bei der Midjourney Alpha keine Parameter in den Prompt eingeben. Die Parameter wie Format, Modell und Stil findest du als Buttons direkt zum Auswählen.
  • Explore-Funktion: Eine besonders nützliche Funktion ist die Explore-Funktion, die es dir ermöglicht, nach Bildern anderer Nutzer zu suchen und diese als Inspiration zu verwenden. Per Drag & Drop kannst du die Bilder als Style Reference oder Bildprompt verwenden.

Nachteile der Browser-Version

  • Geschwindigkeit: bei unseren Tests hat die Erstellung der Bilder in der Browser Version etwas länger gedauert, als in Discord.
  • Es sind noch nicht alle Befehle über die Buttons möglich. 
  • Es ist so einfach, dass es deine Konkurrenz nun auch nutzen wird 😉 Das heißt für dich: Teste dich durch verschiedene Stile und kreative Techniken. Mit deiner Kreativität kannst du dich von den KI generierten Bildern deiner Konkurrenz abgrenzen.  

Fazit

Wir würden Midjourney Alpha als etwas benutzerfreundlicher bezeichnen. Durch die vorgegebenen Parameter und Einstellungen kannst du etwas einfacher Bilder generieren lassen, die deinen Vorstellungen entsprechen. Besonders super finden wir auch die Explore-Funktion der Weboberfläche, mit der du dir ganz einfach kreative Inspirationen anschauen kannst.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Wer schreibt hier?

Weitere Artikel

Inhalt

Wer schreibt hier?